Ein Tag nur für Mädchen!!

Sich treffen, austauschen, kennen lernen. Spannende Themen mit interaktiven Workshops. Organisiert von der Jugendarbeit Aargau.

Link zum Trailer: Mädchenkulturtag 2016


Mädchenkulturtag 2018

Motto: «Me, myself & I»

Datum: 10. November 2018

Durchführungsort: Kreisschule Rohrdorferberg, Rüslerstrasse 5, 5443 Niederrohrdorf

Anmeldefrist: 21. Oktober 2018 – Anmeldungen sind auch per Mail an hc.aj1529643465ga@tk1529643465m1529643465 möglich. Bei Anmeldungen per Mail Unterschrift der Eltern am Mädchenkulturtag mitbringen.

Preis: 25.- Inklusive Abendessen
Bitte die 25.- am Mädchenkulturag mitbringen. Kostenpflichtig nach Anmeldefrist ausser durch Vorzeigen eines Arztzeugnis

Anreise: Wenn möglich wird die Anreise mit deiner regionalen Jugendarbeitstelle organisiert. Du wirst von der regionalen Jugendarbeit oder der Projektleitung Mädchenkulturtag informiert.
Die Anreisekosten sind nicht in den 25.- einbegriffen. Bei einer langen Anreise nach Niederrohrdorf empfiehlt die Projektleitung einen Lunch unterwegs einzunehmen.

Teilnahme: Am Mädchenkulturtag Aargau dürfen Mädchen und junge Frauen zwischen 11 und 16 Jahren aus dem Kanton Aargau teilnehmen. Bei speziellen Fällen bitte die Projektleitung kontaktieren.

Verpflegung: Bei einer langen Anreise empfiehlt die Projektleitung einen Lunch unterwegs einzunehmen. In den 25.- einbegriffen ist ein Zvieri und ein Abendessen sowie Getränke. Für eine Vegetarische Alternative ist gesorgt. Bei Allergien oder unverträglichkeiten bitte die Projektleitung kontaktieren.

Programm:
– Warm Up
– Talks
– Workshops
– Abendessen
– Kleidertausch
– Disco

Die Veranstaltung dauert von 13:00 – 22:00 Uhr

Warm up: Einander spielerisch kennenlernen und in den Tag starten.

Talks: Kurzes (15min) interaktives Referat zur Thematik „Mädchen und Frau sein“.

Workshops: Jede Teilnehmerin darf ein bis zwei unterschiedliche Workshops besuchen.
Auf der Anmeldung werden die Wunschworkshops angekreuzt. Es besteht keine Garantie dass jede Teilnehmerin ihre Wunschworkshops besuchen kann.

  • Parkour: Spüre deine Grenzen oder kannst du sogar noch darüber hinaus?
    Siehe es als Überwindung und Mutprobe. Finde deine Art von Bewegung.
  • Modedesign: Kreiere deine eigenen Kleider aus Naturmaterialien und finde deinen zu dir passenden Style.
  • Mein Tagebuch: Gestalte dein eigenes Diary und nehme dir Zeit nur für dich.
  • Beauty, mal anders – Tipps und Tricks: Experimentiere mit deinem Aussehen. Tipps und Tricks zur Selbstliebe.
  • Beat Boxing: Mach Musik mit deinem Körper und lass dich von deinen eigenen Körpertönen überraschen und schau was in dir steckt.
  • Kochen und Backen: Probiere was dir schmeckt und spüre was dir gut tut.
  • Theater: Schlüpf in eine andere Rolle und probiere dich aus. Hier kannst du lernen deine Hemmungen fallen zu lassen und über deinen Schatten zu springen.
  • Social Media – Wer bin ich in den Sozialen Medien: Entdecke was alles hinter der Social Media Welt steckt und versuche dich selbst in einem Video.
  • Tanzen – Shuffledance: Bring deinen Körper in Schwung und komm in den Bewegungsflow.

Abendessen: Gemeinsames Abendessen

Kleidertausch: Kleider tauschen anstatt wegwerfen. Die Mädchen können zu kleine Kleider oder Kleider die ihnen nicht mehr gefallen mitbringen und tauschen.

Disco: Traditionell findet immer zum Schluss eine Disco für alle Teilnehmerinnen des MKT statt.

Anmeldeverfahren: Die Mädchen erhalten nach Eingang der Anmeldung und Bestätigung der Zuständigen Jugendarbeiterin per Post. Spätestens zwei Wochen nach der Anmeldefrist erhalten die angemeldeten Mädchen einen Brief mit allen wichtigen Infos per Post.

Projektleitung:
– Franziska Schneeberger, Telefon: 079 890 05 45
– Viviane Emmisberger, Telefon: 076 567 95 91

E-Mail:hc.aj1529643465ga@tk1529643465m 1529643465