Am 20. September fand die Weiterbildung „Positives Körperbild“ in Turgi statt. Dr. med. Bettina Isenschmid, Chefärztin des Kompetenzzentrums Adipositas, Essverhalten und Psyche am Spital Zofingen informierte über die aktuelle Situation betreffend Essstörungen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ihrem Spitalalltag. Brigitte Rychen und Roland Müller vom Verein PEP, Fachstelle Prävention Essstörungen Praxisnah am Inselspital Bern brachten den Teilnehmenden das Thema in je einem Workshop näher.

Aktuell ist nun der Bericht „Das Körperbild der Kinder und Jugendlichen im Kanton Aargau – eine Bestandesaufnahme mit Handlungsempfehlungen“ erschienen, der hier heruntergeladen werden kann.