Der Bundesrat hat beschlossen per 17. Februar 2022 beinahe alle Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie aufzuheben. Ausnahmen sind die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und in Gesundheitseinrichtungen. Der Kanton Aargau seinerseits hält ebenfalls an der Maskenpflicht in Betreuungseinrichtungen und für Pflege-Leistungserbringende zu Hause fest. Diese Massnahmen tangieren die OKJA jedoch nicht.Ebenfalls bestehen bleibt die Isolationszeit von fünf Tagen für positiv getestete Personen. Diese Massnahmen bleiben vorerst bis 31. März 2022 bestehen.

Alle weiteren nationalen Einschränkungen wie die Zertifikatspflicht usw. sind ab heute aufgehoben, womit auch das Rahmenschutzkonzept für OKJA/KJF des DOJ ab dann aufgehoben ist.